Vita

Daten

Geboren 4. März 1971
Statur 1.70 m
Haarfarbe dunkelblond
Augenfarbe grün
Sprachen Englisch (sehr gut), Spanisch (gut), Französisch (basic)
Heimatdialekt Bairisch
Stimmlage Mezzo · Schlager/Chanson/Klassic (gut)
Tanz Standard- und Lateintänze (gut), Tango Argentino (basic)
Sport Yoga (gut), Reiten (basic)
Führerschein Pkw
Wohnen München, Köln, Hamburg, Berlin, Leipzig, London

Ausbildung

2013-17 • Camera Acting und Vorsprechrollentraining bei Robert Spitz, München

2012 • Internationaler Castingkurs mit Uwe Bünker, Béatrice Kruger und Jordan Beswick, iSFF Berlin

2012 • Acting Master Class mit Robert Castle, International Theater New York

2007 • Kameratraining mit Frank Betzelt, Berlin

2006 • Camera Actor’s Studio Berlin (iSFF) mit Jakob Schäuffelen, Klaus Emmerich und Jordan Beswick C.S.A.

1997-99 • Central School of Speech and Drama, London & Arts Educational Drama Schools, London
darunter Radioausbildung bei Roy Spencer, BBC

Accredited by the National Council of Drama Training

Gesangsunterricht bei Dr. Sarah Yorke (München), Kammersänger Prof. Dr. Johannes Künzel (Halle/Saale), Craig Barbour (RADA, London) und Sopranistin Rosemarie Herweg (München)

Sonstiges

Bayerischer Dreigesang • Literarische Lesungen • Kabarett • Ausgebildete Dolmetscherin und Übersetzerin in Englisch, Senior Model

TV

2019 • Lehrerin Frau Riedmüller (NR) in „Die Bergretter – Staffel 11“ (ZDF) • Regie Dirk Pientka

2017 • Kindergartenleiterin Regina Plaue (EHR) in „SOKO München“ (ZDF) • Regie Jan Bauer

2017 • Andrea Moser (ER) in „Frühling, „Am Ende des Sommers“, Folge 18 (ZDF) • Regie Michael Karen

2016 • Mutter Regine Meynert (EHR) in „Tatsache Mord“ (SAT1) • Regie Christian Lang

2015 • Sekretärin Margarethe (NR) in „Liebe bis in den Mord – ein Alpenthriller“ (ZDF) • Regie Thomas Nennstiel

2015 •  Wirtin Gabriele Derflinger (EHR) in  „SOKO 5113“ (ZDF) • Regie Peter Baumann

2014 • reiche Witwe Renate Wenninger (EHR) in „Die Rosenheim-Cops“ (ZDF) • Regie Gunter Krää

2008 • Alice Seyler in „Der Yalu fliesst“ (Co-Produktion BR – Seoul Broadcasting System, SBS) • Regie Jonghan Lee

2007-2012 • Maria Kirchleitner/Brunner (HAUPTCAST) in „Dahoam is Dahoam“ (BR) • Regie diverse

Kurzfilme/Werbung

2018 • DB Regio-Kundin aus Oberbayern • DB Regio Spot mit Christian Ulmen • Regie Robert Wilde für die DB

2017 • Helikopter-Mutter Jolanda von Steinfeld • Mockumentary „Christophorus-Lyzeum“ • Regie Matthias Bonacker für die DHBW Ravensburg

2017 • Flüchtlingshelferin Brigitte • Kurzfilm „Ansichtssache“ – Wettbewerbsbeitrag „Jugendfilm-Wettbewerb Oberpfalz November 2017“ • Regie Florian Danner

2016 • Biolehrerin Frau Seibert • Kurzfilm „Take me to the land of Jihad“ • Regie Philipp Dettmer

2015 • Mitarbeiterin Deutsche Bahn • Werbespot „Der Dialekt“ (Winner Kategorie Nachwuchs „Die Klappe 2015“) • Regie Claas Ortmann

2013 • Kommissarin Jana Martin in „Auf immer und ewig“ (Wettbewerbsbeitrag „Tatort Eifel“) • Regie Tanja Ben Jeroud

2007 • Ehefrau Elke in „Der erste Eindruck“ • Regie Ralf Bernhard (Beuth Hochschule Berlin)

2005 • Gangsterbraut in „Alpha“ (Gaunerkomödie) • Regie Christoph Kuka

Theater

Seit Dezember 2018 • Madame Dirredari • Rolle Madame Dirredare • Iberl-Bühne • München

Seit Dezember 2017 • D’Kuah keiwed • Rolle Hausmagd Aloisia • Iberl-Bühne • München

2014 • Hamlet (Freilichtproduktion) • Rolle Königin Gertrude • Theater im Park • Hohenaschau/Prien

2011 • Israel-Tournee mit „Korczaks Koffer“ • Experimentelles Theater Günzburg

2005-2006 • Landesbühne Sachsen-Anhalt als Gast

1999-2005 • Landesbühne Sachsen-Anhalt im Fest-Engagement

seit 1986 •  Experimentelles Theater Günzburg

Preise

„Dahoam is Dahoam“ Bayerischer Fernsehpreis – Beste Serie 2010

Publikumspreis als beliebteste/r Schauspieler/in der Spielzeit 2000/2001 an der Landesbühne Sachsen-Anhalt

 

Rollenauswahl

Landesbühne Sachsen-Anhalt

32 Stücke insgesamt • 1000 Vorstellungen

Stück Rolle Regisseur
Klassiker & Komödien
Nora – ein Puppenheim – Ibsen Nora Martina Bode
Die Kameliendame – Dumas fils Marguerite Gautier Ulrich Fischer
Elektra – Sophokles Klytaimnestra Frank Sieckel
Die Zofen – Genet Die gnädige Frau Martina Bode
Der Bär – Tschechov Elena Popova Martina Bode
Halbe Wahrheiten – Ayckbourn Sheila Carter Frank Sieckel
Pygmalion – Shaw Mrs Eynsford-Hill Ulrich Fischer
Kabale & Liebe – Schiller Millerin Martina Bode
Effi Briest – Fontane Luise Briest Brigitte Kunze
Faust I – Goethe Hexe (Hexenküche) Martina Bode
Kinder & Jugendstücke
XTC – Ein Stück Koma – Turner Eve Martin Nimz
Creeps – Hübner Petra Kowalski A. Mahintorabi
Eins auf die Fresse – Hachfeld Senta Blohme Frank Hofmann
Ben liebt Anna – Härtling Regine Ulrich Milde
Alkohol – Blix Svenja Frank Hofmann
Schreib mich in den Sand – Dullemen Judith A. Mahintorabi
Alex, die Pirattenratte – Blaikner (Kindermusical) Funkmöwe Gabriele Jürgen Lingmann

Theatersporterfahrung nach Keith Johnstone

Ost- und Westschlagerrevuen

Literarisches & Kabarettistisches · Auswahl

Mit uns kömmers ja machen • Sommerkabarett Ralph Richter
Eingebrockt und Ausgelöffelt • Sommerkabarett Ralph Richter
Janusz Korczaks Reise ins Licht • Deutschlandtour Siegfried Steiger
Buenas noches, poesía latina! • Zum Gedenken an Pablo Neruda& Julio
Cortázar – neues theater Halle
Frank Hofmann
Hochzeitslied • Klassische deutsche Balladen Frank Hofmann
Seemannsgarn • Balladen von Schiffen & Meeren Stefan Plepp